Das einzige Abnehmblog das ihr braucht #016

Quelle: Pixabay

Ich habe ja nun mehr oder minder die Praxiszeit erneut begonnen. In der Theorie und in der Praxis konnte ich ja nun bereits 2 mal beweisen das meine Methode wunderbar funktioniert. Aber bevor man natürlich mit einer Diät und/oder Sport beginnen möchte sollte man sich zumindest sicher sein das man das auch aushält. Glücklicherweise werde ich jährlich 1-2 mal ärztlich untersucht, alleine aufgrund meines Jobs und jetzt hatte ich vor kurzem eine “große Untersuchung”. Groß bedeutet bei mir das ich auf Herz und Nieren komplett gecheckt werde und was soll ich sagen!? Ich bin durchaus in der lage alles mögliche durchzuhalten. Mein Belastungs EKG hat mich zwar belastet aber nicht umgebracht, ich komme zwar im Moment nicht auf 100% aber 93% ist doch auch schon etwas, dafür das ich keinerlei Sport mache finde ich das jetzt zwar nicht gut aber ok, ein Wert mit dem ich leben kann und vor allem auf den ich aufbauen kann. Hat mich geärgert das ich die 100% knapp verpasst habe aber ich konnte mich nicht total verausgaben, ich musste ja noch arbeiten danach.

Sowohl meine Augen als auch meine Lungen und Ohren sind vollkommen in Ordnung. Gut mein linkes Ohr lässt geringfügig nach aber das ist nahezu kaum erwähnenswert meinte der Arzt, es wäre nur aufgefallen das mein rechtes Ohr deutlich besser sei als mein linkes. Das einzige um das ich mich aktuell ein bisschen Sorge ist mein Bioscreening. ich habe, trotz vielfältiger Schutzmaßnahmen seit geraumer Zeit Schadstoffe im Blut die Krebserregend sind. Das macht mir doch ein wenig Gedanken. Wir nutzen eigentlich ausschließlich Gasmasken für die Verladung dieses Schadstoffes, diese sind auch Umluftunabhängig aber trotzdem stellt der Arzt seit 3 Jahren immer wieder einen erhöhten Wert fest, seit 3 Jahren auch erst seit ich die Bestimmung dieser Werte forciert habe, ich gehe also davon aus das ich seit 6 Jahren diesen Wert erhöht habe, dennoch wird in Sachen Schutzmaßnahmen nicht viel weiteres gemacht. ich bin mal gespannt ob ich in 3 Monaten wieder ein Screening gemacht wird, wenn ich wieder arbeiten muss, ansonsten werde ich dieses Screening wohl mal selbst bestimmen lassen um klarzustellen das das nicht von irgendwoher kommt sondern von der Arbeit.

Aktuell habe ich mit dem Abnehmen noch nicht angefangen. Es ist Sonntag der 2.Februar 2020 und ich werde vermutlich auch noch ein paar Tage schleifen lassen aber spätestens in einer Woche soll es wieder losgehen. Ich will nicht zu viele Lebensmittel wegschmeißen und bin auch ganz glücklich die erste Urlaubszeit eine kleine Entschuldigung zu haben. Aktuell wandelt sich dieses Blog natürlich irgendwo denn ihr werdet natürlich auch bei mir ein paar Einblicke in die psyschischen Vorgänge bekommen von denen ich euch in den vergangen Folgen natürlich viel berichtet habe. Wer will der kann, das habe ich immer gesagt und auch bewiesen. Natürlich kommt irgendwo der Punkt an dem der Wille schwach wird, was auch eigentlich nicht schlimm ist, denn Cheat Days müssen auch mal sein um den Kopf zu beruhigen, aber dann kommt der Punkt an dem nichts dazwischen kommen sollte, sonst reißen die Cheat Days schnell ein. Ich für meinen Teil habe nun eine Partnerin die nicht wirklich hilfreich ist wenn es ums anbenehmen geht.

Ich selbst habe eine ganz spezielle psyche, ich muss zum Beispiel schnelle und sichtbare Ergebnisse haben, aber ich habe auch viel abzunehmen und kann mir dafür nicht gerade 3 oder 4 Jahre zeit lassen, das will ich nicht und ich glaube das würde ich auch nicht durchhalten, ich brauche schnelle Ergebnisse am besten täglich. Aber eines muss ich erstmal machen, beim nächsten Einkaufen, morgen, muss ich mal zusehen das ich eine neue Körperwaage bekomme, denn irgendwie scheint unsere alte nach nur einem Satz Batterieen den Geist aufgegeben zu haben… oder die Batterieen sind Schrott, das ist noch zu klären.

In diesem Sinne…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.